Die Lichtstein-Saga

 

Herzlich willkommen zur Lichtstein-Saga!
 

Vielleicht kennt der ein oder andere von euch mich schon von meiner CyberWorld. Jetzt gibt es noch eine neue Reihe von mir. Die Lichtstein-Saga ist Urban Fantasy, genauer gesagt Multiversum-Fantasy, denn es gibt eine parallele Welt neben unserer eigenen. Ein bisschen so wie bei Narnia, um mal eine der bekanntesten Multiversum-Geschichten zu nennen. Dort kommen die Kinder aus unserer Welt und können durch den Wandschrank in eine andere gehen. So ähnlich ist es in meiner Lichtstein-Saga auch. Allerdings ohne Schrank. Und auch ohne Kinder, denn meine Protagonisten sind zwischen 18 und 22 Jahren alt. ;o) Und Interria, die Welt, in der sie sich behaupten müssen, hat eine ganz andere Geschichte als die von Narnia.

 

Und worum geht es?
Die Welt der Menschen ist nicht die einzige. Verborgen hinter mächtigen Grenzen existiert die Schattenwelt, das Reich der Dämonen. Ahnungslos wächst Liv in der Menschenwelt auf, doch sie ist weit mehr, als sie ahnt. Als sie sich eines Tages in einer fremden Welt wiederfindet, wird sie mit der Kraft des Engelslichts konfrontiert – und mit ihrer wahren Bestimmung.
Doch die Zeit drängt, denn die Grenze zum Reich der Finsternis droht zu fallen.

 

Viel mehr kann ich euch ohne zu spoilern eigentlich nicht verraten. ;o)
Vielleicht nur noch so viel: Wer meine CyberWorld kennt, weiß, dass ich Figuren mit Ecken und Kanten liebe. Die Unperfekten mit Grauzonen. Die, die eine Vorgeschichte mit sich herumschleppen, mit der sie zu kämpfen haben, von der sie sich aber nicht entmutigen oder definieren lassen.
Außerdem sind mir Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt wichtig, denn gemeinsam kann man vieles überwinden und so manchen Berg versetzen. All das wird in der Lichtstein-Saga eine entscheidende Rolle spielen. Vier der Figuren haben zudem eine ganz besondere Rolle inne, die etwas mit den Runen zu tun hat, die ihr hier auf dem Foto sehen könnt. Die vier sind Cay, Auserwählte von Cayaniel, dem Engel des Lichts. Gemeinsam müssen sie sich auf die Reisen zu den vier Lichtsteinen begeben, um damit Caya, das Engelslicht, neu zu bestärken. Caya hält die Grenzen zum Schattenreich aufrecht, doch seine Kraft lässt nach. Und sollte es ganz erlöschen …

Im Gegensatz zur CyberWorld wird in der Lichtstein-Saga eine durchgehende Geschichte erzählt, d.h. die einzelnen Bände sind zwar thematisch auf eine gewisse Weise in sich abgeschlossen – es wird vier Reisen zu den vier Lichtsteinen geben und jeder Band behandelt eine dieser Reisen – aber es wird diesmal Cliffhanger geben und der ein oder andere davon ist böse. Richtig böse. Ich entschuldige mich also jetzt schon mal bei allen, die in der CyberWorld die "schönen Ausklänge" der Bücher so lieben. ;o) Tut mir leid, die wird es bei der Lichtstein-Saga nicht geben. Genauso wenig gibt es ein Ausloggen – oder Extraleben. Und ich weiß jetzt schon, dass mir das in der Seele wehtun wird ...

Ich hoffe, ich konnte euch mit dieser kleinen Einführung neugierig auf meine neue Reihe machen. Behaltet diese Seite hier im Auge, denn demnächst wird es hier Zeichnungen von den Protagonisten und ihrer Welt geben. Und zwei Teaserstorys sowie eine Leseprobe, die euch die Wartezeit bis zum Erscheinungstermin Mitte September ein bisschen verkürzen sollen. :o)

Bis dahin – möge der Engel mit euch sein! ;o)